Schluss mit trägem Internet!

23.06.2022

Sie haben das Recht auf schnelles Internet!

Deutschland ist bekannterweise kein Vorreiter beim Thema schnelles Internet. Im Festnetz-Ranking von Ookla für Dezember 2021 befanden wir uns lediglich auf Platz 38. Doch das dürfte sich jetzt ändern: Das Recht auf schnelles Internet, bzw. auf eine Mindestversorgung dessen kann ab sofort rechtlich durchgesetzt werden. Die Verordnung der Bundesnetzagentur wurde letzte Woche im Bundesgesetzesblatt publiziert und rückwirkend zum 01. Juni verabschiedet. Nun muss überall in Deutschland ein Download-Tempo von mindestens 10 Megabit pro Sekunde und eine Upload-Geschwindigkeit von 1,7 Megabit pro Sekunde möglich sein. Die Reaktionszeit darf zudem maximal 150 Millisekunden dauern.

Betroffene mit keinem oder nur sehr langsamen Internet, also vor allem auf dem Land oder am Stadtrand, können sich nun an die Bundesnetzagentur richten. So weit, so gut! Nun kommt das Aber: Bis Sie zu Ihrem verdienten schnelleren Internet kommen, kann es etliche Monate dauern. Zuerst überprüft die Behörde, ob wirklich eine Unterversorgung besteht und informiert innerhalb von zwei Monaten die Anbieter über die Knappheit. Diese haben anschließend vier Wochen Zeit, freiwillig ein Angebot für die Mindestversorgung an Internet zu unterbreiten. Macht dies kein Unternehmen, wird die Bundesnetzagentur in den folgenden vier Monaten eine Firma dazu verpflichten. Diese hat wiederum drei Monate Zeit das Vorgehen zu planen und die Voraussetzungen zu schaffen. In der Regel soll die Mindestversorgung dann in weiteren drei Monaten zur Verfügung stehen. Erhebliche Baumaßnahmen könnten das Ganze zusätzlich verschieben. Zudem legt das neue Recht nicht fest, mit welcher Technik die Mindestanforderung zu erbringen. Heißt: Glasfaserleitungen sind keine Pflicht.

Und jetzt das zweite, diesmal gute, Aber: Die Mindestwerte sollen jedes Jahr neu festgelegt werden. Die Verordnung ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung!

Nun ist Home-Office schon länger ein großes Thema. Aber jetzt dank dieser neuen Verordnung müssen Sie sich weniger den Kopf zerbrechen und haben endlich das Recht auf schnelleres Internet. Wir beraten Sie gern!

Kontaktieren Sie und jetzt!